Geschichte

2021
Das Bohrgerät Klemm KR 805-3GW ergänzt die Familie auf nun aktuell 8 Maschinen. Ab 2021 zu 100% erneuerbarer Strom aus der eigenen Solaranlage. Auch die Zusammenarbeit mit Fair Recycling zur Kompensation des produzierten CO2 wurde um ein weiteres Jahr verlängert.
2020

Das neue Bohrgerät der Firma Nordmeyer nimmt seinen Betrieb auf und löst die Rotomax ab. Die GeoVario 18 bohrt bis zu 500m tief und ermöglicht auch Spülbohrungen. Das grösste Bohrprojekt der Firma Barmettler für die Primeo Wärme AG wird in Allschwil abgeschlossen; 316 Bohrlöcher à 290m, 6 Grossverteiler sowie 6800m diffusionsdichte Barrier-Pipe Leitungen. Gründung des Tochterunternehmens Heatconnect AG, um den Markt für Anbindeleitungen und Anergienetze aktiver bearbeiten zu können.

2019
Überarbeitung und Erweiterung der Unternehmensstrategie mit entsprechenden Massnahmen. Flottenerweiterung mit 2 neuen Volvo A45G, den grössten mietbaren Dumper der Schweiz, und einem weiteren A35G auf somit total 30 Baumaschinen und 7 Bohrgeräte. Der neue Lagerplatz Moosleerau wurde in Betrieb genommen. Sämtliche Erdwärmeanlagen werden nun digital gemessen (digitale Druckprüfung). Das Angebot der Verlängeungen inklusive dazugehöriger Gewerke wie Verteiler, Armaturen und Innenverrohrungen wurde stark ausgebaut.
2017
Feier zum 45-jährigen Bestehen der Firma Hans Barmettler & Co. AG. Das 7. Bohrgerät der Marke Beretta kommt in Betrieb. Erstmals 180`000 Bohrmeter in einem Jahr. Marc Barmettler übernimmt die komplette Geschäftsleitung / Verwaltungsratsvorsitz seines Vaters.
2016

Kauf von 3 Volvo A30G und 2 Volvo A35G Dumper sowie einem Volvo EC290DL Bagger. Sohn Marc Barmettler übernimmt das komplette Aktienpaket von seinem Vater.

2015

Prüfung und Verbesserung der Qualitätssicherung. Sämtliche Bohrequipen wurden mit digitalen Druckprüfungsgeräten ausgestattet.

2014

Kauf des ersten Spühlbohrgerätes und Erweiterung der Dienstleistungen. Rekord. Erstmals mehr als 100’000 Bohrmeter in einem Jahr.

2012

Strategische Ausrichtung und logistische Optimierung für Grossprojekte. Jahresbohrleistung 83'000 Bohrmeter.

2011

Um tiefere Bohrungen zu ermöglichen, wurde in grössere und leistungsfähigere Kompressoren investiert. Dadurch kann eine Bohrtiefe von über 300m erreicht werden.

2010

Mit der Anschaffung des vierten Bohrgeräts (Marke MDT), konnte die steigende Nachfrage abgedeckt werden. Es eignet sich insbesondere für Erdsondenbohrungen bei Sanierungen.

2009

Nach der Anschaffung zwei weiterer Bohrgeräte im Jahr 2007 und 2008 wurde mit drei Bohrgeräten erstmals eine Gesamtbohrtiefe von 61’150m erreicht. Diese Bohrungen wurden hauptsächlich für Heizungssanierungen ausgeführt.

2008

Wegen steigenden Anfragen, wurde das dritte Klemm-Bohrgerät angeschafft.

2007

Anschaffung des zweiten Bohrgerätes. Totale Bohrleistung in diesem Jahr 33'000m.

2006

Sohn Marc Barmettler steigt in das Unternehmen ein und baut den neuen Bereich Erdenergie auf. 11’000 Bohrmeter mit dem ersten Gerät.

1999
Flotte von 40 Dumper und erfolgreiche Ausführung von beliebten Aufträgen wie die Erdverschiebung der Autobahn N5 zwischen Biel und Solothurn, sowie für die NEAT (Neue Eisenbahn-Alpentransversale).
1992
Der Werkhof in Moosleerau wurde mit dem ganzen Team eingeweiht.
1989

Aus der Einzelfirma Hans Barmettler wurde die Aktiengesellschaft Hans Barmettler & Co AG, welche bis heute einen bekannten Namen trägt.

1979
Flottenausbau auf 12 Maschinen. Diverse Beteiligungen an verschiedenen Baustellen der Nordumfahrung Zürich.
1972
Gründung der Einzelfirma durch Hans Barmettler. Erster Volvo 860TL Dumper und erste grosse Baustelle (Tagbautunnel Zellfeld im Akkord).

Hans Barmettler & Co AG
Lassen Sie sich von unseren Experten beraten oder aufgrund Ihrer Wünsche
und Bedürfnisse ein individuelles
Angebot zusammenstellen.

Postfach 18
Gwärbi 325
CH-5054 Moosleerau

Telefon:
Fax:
E-Mail: 

 062 738 66 66
 062 738 66 67
 info@erdenergie.ch